Glaubwürdigkeit im Konflikt: Rhetorische Techniken in Streitgesprächen. Prozeßanalysen von Schlichtungsgesprächen (Europaeische Hochschulschriften / European University Studie) por Arnulf Deppermann

Glaubwürdigkeit im Konflikt: Rhetorische Techniken in Streitgesprächen. Prozeßanalysen von Schlichtungsgesprächen (Europaeische Hochschulschriften / European University Studie) por Arnulf Deppermann

Titulo del libro: Glaubwürdigkeit im Konflikt: Rhetorische Techniken in Streitgesprächen. Prozeßanalysen von Schlichtungsgesprächen (Europaeische Hochschulschriften / European University Studie)

Autor: Arnulf Deppermann

Número de páginas: 415 páginas

Fecha de lanzamiento: May 1, 1997

ISBN: 9783631314005

Editor: Lang, Peter Gmbh

Obtenga el libro de Glaubwürdigkeit im Konflikt: Rhetorische Techniken in Streitgesprächen. Prozeßanalysen von Schlichtungsgesprächen (Europaeische Hochschulschriften / European University Studie) de Arnulf Deppermann en formato PDF o EPUB. Puedes leer cualquier libro en línea o guardarlo en tus dispositivos. Cualquier libro está disponible para descargar sin necesidad de gastar dinero.

Descargar PDF Leer on-line

Arnulf Deppermann con Glaubwürdigkeit im Konflikt: Rhetorische Techniken in Streitgesprächen. Prozeßanalysen von Schlichtungsgesprächen (Europaeische Hochschulschriften / European University Studie)

Streitigkeiten um Glaubwürdigkeit sind eine weitverbreitete Form, interpersonelle Konflikte auszutragen. In einer konversationsanalytischen Untersuchung beschreibt der Autor am Beispiel von Schlichtungsgesprächen, mit welchen rhetorischen Techniken die Beteiligten die Glaubwürdigkeit von Darstellungen verteidigen und angreifen. Anhand der Analyse typischer Sequenzmuster der Verhandlung von Glaubwürdigkeit, ihrer makroprozessualen Dynamik und der Formen der Auflösung von Auseinandersetzungen werden generelle Funktionen von Glaubwürdigkeitsrhetorik erkennbar: Sie dient nicht der Wahrheitsfindung, sondern ist ein Verfahren zur Durchsetzung verschiedenster Ansprüche. Durch Auseinandersetzungen um Glaubwürdigkeit wird eine rituelle Kompensation erlittener Kränkungen durch den Gesprächsprozeß geleistet.